24. Mai 2014

Double am Sandweg !
C-Juniorinnen gewinnen nach der Bezirksmeisterschaft auch den Bezirkspokal

 Grund zum jubeln hatten am Wochenende die C-Juniorinnen der SVG Göttingen. Die frisch gebackenen Bezirksmeister 2014 konnten auf dem Bezirks-Pokalturnierspieltag in Flachstöckheim ihrer Favoriten-Rolle gerecht werden. In einem ausgeglichenen Turnierverlauf bei schönem Wetter traf die Mannschaft von Trainer Torsten Hepold wie bereits im Meisterschaftsrennen zum Finalen Endspiel auf den SV Upen. Bei hohem Tempo und Fußball auf höchsten Niveau setzten sich die SVGerinnen immer wieder mit gefährlichen Angriffen in Szene. Letztlich war es Janina Hepold die ihre Mannschaft zum lang ersehnten 1:0 Endstand schoss.


Mit dieser Leistung konnten die Mädels Historisches schaffen, als erstes Juniorinnen-Team in der Geschichte der SVG Göttingen konnten sie den Bezirksmeistertitel sowie den Bezirkspokal an den Sandweg holen !
"Die Mannschaft hat in der gesamten Saison sensationell gespielt und ich bin richtig stolz auf sie“, schwärmte Trainer Torsten Hepold nach dem schweißtreibenden Endspiel. „Das ist der Charakter der Mannschaft."

Das Siegreiche Team: Clara, Vivienne, Britt, Janina, Alina, Leonie, Tyra, Vanessa, Torsten Hepold (hintere Reihe).
Angelina, Lena, Lara, Julia, Katarina, Mira (vordere Reihe).


Durch die gewonnene Bezirksmeisterschaft konnten sich die C-Juniorinnnen für die Niedersachsen-Meisterschaft am 21./22. Juni in Barsinghausen qualifizieren, dort treffen sie dann auf die Meister der anderen Bezirke.

 

«zurück