D1-Junioren

VIZE-Meister Deutscher Junioren-Cup 2015

Für den D-Jugend-Saisonabschluß hatte das Trainer-/Betreuer-Team Chris & Helge etwas besonderes ausgewählt, nämlich das mehrstufige Turnier um den Deutschen Junioren-Cup 2015. Die Gründe dafür lagen auf der Hand: Mehrtages-Qualifikationsturnier Herkules-Cup-2015 in Kassel mit Mannschaftscharakter und mit der Chance, bei Sieg des Turniers dann in die ebenfalls in Kassel angesetzte Finalrunde einzuziehen. Zudem waren die U13-Turniere als Großfeldspiele geplant, so daß es bereits als Vorbereitung für die kommende C-Saison nützt.

Insgesamt gab es deutschlandweit 10 Qualifikationsturniere (Flensburg, Bremen, Rostock, Berlin, Schüttorf, Kassel, Kaiserslautern, Stuttgart, Rödental, Augsburg). Die Turniersieger trafen sich dann am 4+5.7.2015 in Kassel, der Mitte Deutschlands, um den Deutschen Junioren-Cup Meister zu ermitteln.

Das Qualifikationsturnier, den Herkules-Cup, am letzten Juni-Wochenende wurde knapp, aber verdient als Turniersieger abgeschlossen. An dieser Stelle Danke an die Jungs aus der D2 (Daniel, Kian, Elvedin und Kim), die ausgeholfen haben. Notwendig war dies aufgrund Stützpunkt-Avacon-Cup in Hildesheim (Ansgar, Benni, Milo, Paavo  -  die 4 kamen dann ab Samstag abend dazu) oder Verletzung (Erik und Carlos, der ab Sonntag spielen konnte).

Beim Turnier am 4+5.7. waren dann fast alle D1-Jungs an Bord, lediglich Erik mußte aufgrund doppelten Unterarmbruchs noch pausieren. Hervorhebenswert ist die tolle Unterstützung im Mannschaftsumfeld; neben Erik waren auch fast alle Spielereltern und einige Geschwister bei den Spielen zur Unterstützung dabei! 

Im Finalturnier konnte Vorrundengruppenplatz 1 und somit das Halbfinale erreicht werden. Die letzten 4 Teams waren auch objektiv die besten und alle spiel- und kampfstark. Es war klar, daß es dann umso mehr auf jede einzelne Situation ankommen würde. Gerade auch bei der Wettersituation mit extremer Hitze. (Die Veranstalter hatten den Samstag deshalb auch umgeplant, so daß alle Teams die Mittagshitze im Waldauer Freibad gut überbrücken konnten!)

Am Sonntag ging es im Halbfinale gegen den Zweitplatzierten der anderen Vorrundegruppe, den FC Hohenlind aus Köln; auch in der Punktspielsaison eines der Top-Teams aus der Rhein-Region. Hätten die Kölner ihre Chancen konsequenter genutzt, hätte es bereits hier ins Elfmeterschießen gehen können ... am Ende der regulären Spielzeit stand jedoch durch ein 3:1 für die SVG der Endspieleinzug fest.

Im Finale ging es dann gegen den FC Viktoria 09 Berlin, zuvor Erstplatzierter der anderen Gruppe. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 und es ging ins Elfmeterschießen .... wo wir diesmal weniger Glück als der Gegner hatten.

Fazit: Zwei anstrengende Turnierwochenenden (vor allem wegen der Hitze), die jedoch den gedachten D-Jugend-Abschlußcharakter hatten und zudem einmal mehr auch aus Turniersicht sehr erfolgreich gestaltet werden konnten.

Bis zu den Sommerferien geht es jetzt mit der Vorbereitung auf die C-Jugend weiter. Unter anderem Testspiel gegen OSC Vellmar und weiteres Großfeldturnier in Celle.

Helge Kerl
SVG Göttingen
Team D1-Junioren
«zurück